Strategische Planung ist notwendig!

Das Zentrale: Strategische Planung ist notwendig!

„Um … gegen eine Diktatur erfolgreich zu sein, bedarf politischer Widerstand sorgfältiger Planung und Vorbereitung.“

„Strategische Planung“ „auf der Grundlage einer realistischen Einschätzung der Situation und der Möglichkeiten der Bevölkerung“ „erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass alle verfügbaren Ressourcen mobilisiert und so effektiv wie möglich eingesetzt werden.“

Strategisches „Ziel ist nicht einfach, die bestehende Diktatur zu zerschlagen, sondern ein demokratisches System zu installieren.“

Wie der LINKEN ins Stammbuch geschrieben, stellt Gene Sharp fest:

„Wie kommt es, dass Menschen, welche die Vision haben, ihrem Volk die Freiheit zu bringen, so selten einen umfassenden strategischen Plan“ „zum Sturz einer Diktatur entwerfen und sich lieber auf unmittelbare Fragen konzentrieren?“ „In ihrem Innersten glauben sie“ offenbar „nicht wirklich, dass sich die Diktatur durch ihre Bemühungen beenden lässt. Deshalb gilt eine entsprechende Planung als romantische Zeitverschwendung oder als vergebliche Liebesmüh‘.“

„Trotz mangelnder realer Hoffnung werden sich diese Leute gleichwohl der Diktatur aus Gründen der Integrität und vielleicht auch der Geschichte entgegenstellen. Zwar werden sie es nie zugeben (und machen sich das vielleicht auch gar nicht bewusst), aber ihre Aktionen erscheinen ihnen selbst aussichtslos. Daher hat eine langfristige, umfassende strategische Planung für sie keinen Wert.“

„Das Fehlen einer solchen strategischen Planung hat“ aber „häufig dramatische Folgen: Die eigene Stärke geht verloren, die eigenen Aktionen bleiben wirkungslos, Energie wird verschwendet auf nachrangige Fragen, Vorteile werden nicht genutzt, und Opfer sind vergeblich. Wenn Demokraten nicht strategisch planen, verfehlen sie mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit ihre Ziele.“

Und an anderer Stelle:

Wahlen sind kein Instrument.

„Wahlen als Instrument grundlegenden politischen Wandels kommen in einer Diktatur„ aber ebenfalls „nicht in Frage“.

Diktaturen halten „pro forma Wahlen ab, um den Anschein von Demokratie zu erwecken“.

„Diktatoren lassen keine Wahlen zu, die sie von ihrem Thron stoßen könnten.“

Alle Zitate aus: Gene Sharp, Von der Diktatur zur Demokratie, Verlag C. H. Beck München 2008

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>